E2-Junioren - SV 46 Mosel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: F. Zipfel   
Montag, den 25. September 2017 um 08:07 Uhr

FC Crimmitschau 2 - SV 46 Mosel  6 : 4  (1 : 1)

alt

Am Wochenende wollte unsere E2-Jugend nach dem Pokalerfolg der letzten Woche auch die ersten Punkte in der Liga einfahren.
Gegen den ebenfalls noch punktlosen Tabellennachbarn kam man direkt gut ins Spiel und konnte schon in der ersten Minute durch Leon Schulze in Führung gehen. Die erste Viertelstunde rief die Mannschaft ihr Vermögen ab, blieb taktisch konzentriert und schuf so jede Menge an Chancen.

Wir verpassten es aber zu diesem Zeitpunkt schon mit drei oder vier Toren zu führen und verfielen in eine gewisse Lethargie, welche den Gegner mehr und mehr ins Spiel kommen ließ.
Leider nutzte Mosel dies auch kurz vor der Pause noch zum Ausgleich.

Auch nach der Pause fanden wir nicht direkt wieder ins Spiel und gerieten in der 28.Minute sogar in Rückstand. Anstatt jetzt allerdings auseinanderzufallen glich man vom Anstoßpunkt weg über 3 Stationen direkt wieder aus. Astrein. Torschütze war erneut Leon Schulze.
Da das Spiel aber in dieser Phase unberechenbar war, gelang auch Mosel nur wenige Momente später die erneute Führung. An dieser Stelle muss man unserer Mannschaft ein riesiges Lob aussprechen, da sie erneut Moral bewies und die Köpfe nicht hängen ließ.

In der 31. Minute war es Sebastian Rädel, der zum 3:3 traf.
Sieben Minuten später krönte Sebastian Rädel seine gute Leistung mit dem Führungstreffer. In der 40. Minute bewiesen auch wir mal gedankliche Schnelligkeit, führten eine Ecke kurz aus und Finn Götz traf direkt aus der Distanz zum 5:3.
Auch Finn Götz schnürte an diesem Tag noch einen Doppelpack, als er zwei Minuten später das Netz erneut wackeln ließ. So schnell kann man also Tore schießen, wenn man seine Chancen nutzt.
Mit diesem Wissen sollten wir demnächst über die komplette Spieldauer agieren.
Drei Minuten vor Schluss kam Mosel noch einmal zum Anschluss, aber wir ließen nichts mehr anbrennen und fuhren unseren ersten Sieg ein.
Auch in diesem Spiel setzte die Mannschaft die vorgegebene Spielweise phasenweise exzellent um, verlor aber stellenweise die Konzentration, Kontrolle und Übersicht. Das gilt es jetzt zu verbessern, um nach der spielfreien Zeit die Serie fortzusetzen. (FZ)

e2-mosel_01e2-mosel_02e2-mosel_03e2-mosel_04

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 05. Oktober 2017 um 09:47 Uhr
 
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68
/