1. Männer - SSV St. Egidien PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: N. Hunski   
Montag, den 23. Oktober 2017 um 13:28 Uhr

SSV St. Egidien – FC Crimmitschau 1:1 (1:1)

Der FC Crimmitschau tat sich gegen den Tabellenvorletzten sehr schwer, obwohl der FCC schon in der 3. Minute eine gute Chance durch Hänel hatte, der aber leider im letzten Moment vom Ball getrennt wurde.
Die Gastgeber waren in ihrer Spielweise sehr aggressiv. Einige Fouls waren jenseits von Gut und Böse. Es gab Chancen auf beiden Seiten.

In der 23. Minute schoss Weidner nach einem Freistoß von Waldenburger am Tor vorbei, im Gegenzug verhinderte Mark die Führung der Gastgeber.
Danach konnten Hänel und Weidner den Ball im Tor nicht unterbringen.
Das 0:1 für den FCC fiel in der 29. Minute durch Hänel auf Zuspiel von Wittig. Leider dauerte die Führung nur fünf Minuten. Nach einem Foul von Modes im Strafraum des FCC gab es Strafstoß für die Gastgeber, der sicher zum 1:1 verwandelt wurde.
Danach verfehlten Ullrich und Weidner das Tor nur knapp.

Nach der Halbzeit dasselbe Bild. Die erste Chance hatte der SSV mit einem 40-Meter-Freistoß, den Mark gerade so über die Querlatte beförderte (57.). Danach kam der FCC besser ins Spiel und hatte einige gute Chancen, jedoch schoss Tawaszi aus guter Position über das Tor und danach scheiterten Wittig und Weidner am Torwart der Gastgeber.

Kurz vor Schluss des Spiels gab es noch eine große Chance für den FCC. Man traf die Querlatte, den Nachschuss wehrte der Torwart ab und letztendlich wurde Ball vor der Linie geklärt.

Es sollte einfach heute nicht sein. Den richtigen Zugriff zum Spiel hatte man heute nicht.

Nächste Woche hat die Mannschaft spielfrei und in zwei Wochen ist sie beim FSV 1990 Dennheritz zu Gast. (NH)

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 24. Oktober 2017 um 13:44 Uhr
 
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68
/