VfB Eckersbach - FC Crimmitschau 1:2 (1:1)

Unsere Männer waren am 20.06.2021 zum Auswärtsspiel beim VfB Eckersbach. 
Dort gewannen sie mit einem 1:2 und konnten somit auch Ihr zweites Testspiel gewinnen.
Die Torschützen waren Aaron Frieß (9. Minute) und Tim Eichler (55. Minute).

Glanzloser Sieg in Eckersbach
In ihrem zweiten Testspiel konnte unsere Männermannschaft den zweiten verdienten Sieg einfahren. Von Beginn an zeigte man sich als das dominante Team, auch wenn spielerische Leckerbissen nur sporadisch zu finden waren.

Bereits nach neun Minuten war es ein langer Ball von Seidel in den Lauf von Dörr, der das Führungstor einleitete.
Der Eckersbacher Abwehrspieler verschätzte sich bei diesem Ball und Dörr lief frei auf den Torwart zu. Vor diesem behielt er die Übersicht und legte auf seinen heutigen Sturmpartner Frieß quer, der sich die Gelegenheit dann nicht entgehen ließ.
In der Folge drückte man noch bis zur Halbzeit auf ein zweites Tor, häufig über den aktiven Rechtsverteidiger Baumkötter, blieb aber immer mit der Hereingabe hängen oder konnte den Abschluss nicht gefährlich auf das Tor bringen. Kurz vor der Pause wurde man dann für die Nachlässigkeiten bestraft. Zunächst landete ein Kopfball nach einem Freistoß am Crimmitschauer Pfosten und wenig später stand die Abwehrkette etwas zu hoch und wurde mit einem langen Ball auf den schnellen Stürmer Falck überwunden, welcher Mark auch noch sehenswert überlupfen konnte. Dieses Gegentor ging auf jeden Fall zu einfach.
Nach der Pause verflachte das Spiel ob der Hitze und vielen Wechseln auch von Crimmitschauer Seite aus sehr stark.
Die erneute Führung besorgte Eichler, indem er nach einem Eckball und einem Kopfball von Weidner richtig stand und den Abpraller ins Tor bugsierte.
Danach konzentrierten sich beide Mannschaften mehr auf Fouls und Nickeligkeiten. Mehr als lange Bälle und einigen Konteransätzen des FC bekamen die Zuschauer nicht mehr zu sehen. In der kommenden Woche zeigt sich der FC wieder dem heimischen Publikum und empfängt die SG Friedrichsgrün, welche als bisher härtester Testspielgegner anzusehen sind.
Die Tore im Video findet ihr auch noch einmal auf unserem Instagram-Kanal. (FZ)