FC Crimmitschau e.V.
Menu
  • 200920_DSC_718901.png
  • 200920_DSC_734204.png
  • 200920_DSC_7058.png
  • 200913_IMG_3617.png
  • 200919_DSC_6830.png
  • 200920_DSC_754605.png
  • 200913_IMG_4278.png
  • 200919_DSC_6463.png
  • 200913_IMG_4433.png


Wintereinbruch im AprilDurch den Wintereinbruch mit starkem Schneefall am Dienstagmorgen muss der geplante Trainingsbeginn auf der Sportanlage Frankenhausen vorerst abgesagt und auf Ende der Woche verschoben werden.
Der verschneite Kunstrasenplatz darf bis auf weiteres nicht zum Training genutzt werden.
Wir hoffen das die steigenden Temperaturen das Training für unseren Nachwuchs zum Ende der Woche wieder möglich machen.
Der Vorstand

Training??

Nach der Bekanntmachung des Landkreises Zwickau vom 1. April 2021, Absatz 2 ist der Individualsport alleine oder zu zweit und in Gruppen von bis zu 20 Kindern und Jugendlichen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres im Außenbereich, auch auf Außensportanlagen im Gebiet des Landkreises Zwickau ab 06.04.2021 zugelassen.

Für die Mitglieder des FC Crimmitschau gilt folgendes Nutzungskonzept der Sportanlage Frankenhausen

1. Erwachsenen ist der Zutritt nur gestattet, wenn sie die Funktion des Trainers/der Trainerin ausüben.
2. Die Umkleidekabinen werden nicht genutzt. Der Zutritt zum Gebäude ist nur zum Nutzen der Außentoiletten gestattet.
3. Der Abstand von 1,5m ist jederzeit einzuhalten.
4. Die Trainer achten darauf, keine Übungen durchzuführen, bei denen der Abstand nicht gewahrt werden kann (keine Zweikämpfe).
5. Beim Auftreten eines Symptoms (Fieber, Husten, Durchfall, Übelkeit oder Erbrechen) ist der Zutritt zur Sportanlage nicht gestattet.
Dieses Nutzungskonzept gilt bis zur Aufhebung der o.g. Allgemeinverfügung durch den Landkreis Zwickau.

Der Vorstand

In der Bekanntmachung des Landkreises Zwickau heißt es weiter: Die Lockerungen erscheinen gegenwärtig vor dem Hintergrund vertretbar, da im Landkreis Zwickau der Inzidenzwert nur vergleichsweise langsam steigt.

Neue Corona-Schutz-Verordnung

31. März 2021 | Neue Corona-Schutz-Verordnung

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt hat die neue Corona-Schutz-Verordnung veröffentlicht, die bis einschließlich 18. April 2021 gültig ist. Für Landkreise und Kreisfreie Städte sieht die neue Verordnung ab 6. April 2021 mehr Handlungsspielraum für den Fußball vor. Maßgeblich dafür ist gemäß § 8 Absatz 3 i.V.m. § 8f, dass die maximale Bettenkapazität (1.300) des Freistaates Sachsen nicht überschritten wird.

Ab dem 6. April 2021 können die Landkreise und Kreisfreien Städte dann kontaktfreies Training in Gruppen von bis zu 20 Kindern und Jugendlichen (bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres) inzidenzunabhängig und ohne Testkonzept zulassen.


30. März 2021 | Annäherung ja - Einigung nein

Fast 2 Stunden dauerte die Videokonferenz mit den 17 verbliebenen Mannschaften im Wernesgrüner Sachsenpokal, bei der zwar noch keine Einigung erzielt, aber zumindest ein neuer Arbeitsauftrag formuliert werden konnte. Eine Task Force, die sich aus jeweils einem Vertreter jeder Spielklasse sowie Volkmar Beier (Vorsitzender SFV-Spielausschuss) und Jörg Gernhardt (SFV-Vizepräsident Recht- und Satzungsfragen) zusammensetzt, soll alle Vorschläge zusammenbringen und eine Entscheidungsgrundlage entwerfen, die dann allen 17 Teilnehmern zur Abstimmung vorgelegt wird. Ein Termin für diese nächste große Runde wurde noch nicht festgelegt.

Wieder kein Training!

Eigentlich wollten wir euch darüber informieren, unter welchen Bedingungen unser Nachwuchs ab Montag wieder mit dem Training starten kann. Daraus wird jedoch nichts.
Da die Inzidenz im Landkreis Zwickau an den letzten 3 Tagen die 100 überschritten hat, werden die Lockerungen der Corona-Maßnahmen im Landkreis Zwickau ab Montag wieder rückgängig gemacht.
Zur Information: Wenn an fünf aufeinanderfolgenden Tagen die Inzidenz im Freistaat Sachsen und im Landkreis Zwickau unter 100 liegt, können die Kinder unter 15 Jahren wieder auf den Platz zurückkehren.

Wir vermissen Euch!

Insbesondere machen wir uns Gedanken um die Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen. Sie auf den Platz zurückzuholen, ist derzeit unser mit Abstand größtes Anliegen. Dementsprechend haben wir uns dem Offenen Appell "Solidarisch bleiben, gemeinsam handeln" des VfL Pirna-Copitz 07 e.V. angeschlossen, der als Sprachrohr möglichst vieler sächsischer Amateurvereine gegenüber den Entscheidungsträgern darauf hinwirken soll, allen Kindern ihren Sport wieder zu ermöglichen.

KVFZ
Offizielle Mitteilung des Kreisverband Fußball Zwickau e.V.

Spielausschuss:
(Vorsitzender Lutz Seidel)

(LS) Nachdem eine Arbeitsberatung des Spielausschuss des SFV mit den Spiel-Obleuten der Kreisverbände stattgefunden hat möchte ich Euch die wichtigsten Informationen zukommen lassen. Allen sollte dabei klar sein, dass wir leider nicht selbst bestimmen können, ob diese Gedanken auch umsetzbar sind. Ausgehend vom Präsidiumsbeschluss im Dezember, mit der Maßgabe die Saison mit mindestens der Hinrunde zu werten, haben jetzt die Planungen dafür begonnen. Um einen geregelten Auf- und Abstieg durchführen zu können, ist es zwingend erforderlich sowohl die Landesklassen, als auch die Kreisspielbetriebe mit Wertung zu beenden. Es wurde eingeschätzt, dass dafür ein Beginn Mitte bis Ende April notwendig ist. Die Mehrheit der Kreisverbände hält dafür eine Vorlaufzeit von 14 Tagen für ausreichend. Wir sehen das etwas anders und sind da bei 4 Wochen, wobei aber Nachholspiele durchaus in diesen Zeitraum fallen können.
Auch sehen wir die Priorität ausschließlich beim Meisterschaftsspielbetrieb. Das ist am Terminplan erkennbar. Sollte der Start nach hinten gehen, fallen die Pokalrunden weg, bzw. der letzte Spieltag kann auch noch eine Woche nach hinten.

2020 keine Spiele mehr (Bild © SFV)

Hinweise zum Spiel- und Trainingsbetrieb im Zuge der Veröffentlichung des Beschlusses der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und Regierungschefs vom 28. Oktober 2020.

Als Reaktion auf den Beschluss aus der Videokonferenz von Bund und Ländern am 28. Oktober 2020, die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu verschärfen, setzt der Sächsische Fußball-Verband e.V. seinen Spielbetrieb frühestens ab dem 02. November 2020 bis voraussichtlich 30. November 2020 aus. Diese Entscheidung betrifft auch den Spielbetrieb der Stadt- und Kreisfußballverbände des SFV, den Freizeitsport und Trainingsbetrieb der sächsischen Vereine auf allen privaten und öffentlichen Sportanlagen.

Am kommenden Wochenende (31.10./01.11.) finden alle Wettbewerbe demnach regulär statt. Es gelten die bisher bestehenden Regelungen und Hygienevorgaben.

Ein riesiges Dankeschön für eure Unterstützung!

Dank eurer Hilfe ist unser Banner nun voll und geht morgen in den Druck.
Alle Spender sind zum 1. Heimspiel am 13. September um 15:00 Uhr gegen den VfL 05 Hohenstein-Ernstthal herzlich eingeladen.