FC Crimmitschau e.V.
Menu
  • 200920_DSC_718901.png
  • 200913_IMG_4278.png
  • 200913_IMG_3617.png
  • 200920_DSC_734204.png
  • 200919_DSC_6463.png
  • 200920_DSC_7058.png
  • 200920_DSC_754605.png
  • 200919_DSC_6830.png
  • 200913_IMG_4433.png


Spielausschuss:
(Vorsitzender Lutz Seidel)

(LS) Nachdem eine Arbeitsberatung des Spielausschuss des SFV mit den Spiel-Obleuten der Kreisverbände stattgefunden hat möchte ich Euch die wichtigsten Informationen zukommen lassen. Allen sollte dabei klar sein, dass wir leider nicht selbst bestimmen können, ob diese Gedanken auch umsetzbar sind. Ausgehend vom Präsidiumsbeschluss im Dezember, mit der Maßgabe die Saison mit mindestens der Hinrunde zu werten, haben jetzt die Planungen dafür begonnen. Um einen geregelten Auf- und Abstieg durchführen zu können, ist es zwingend erforderlich sowohl die Landesklassen, als auch die Kreisspielbetriebe mit Wertung zu beenden. Es wurde eingeschätzt, dass dafür ein Beginn Mitte bis Ende April notwendig ist. Die Mehrheit der Kreisverbände hält dafür eine Vorlaufzeit von 14 Tagen für ausreichend. Wir sehen das etwas anders und sind da bei 4 Wochen, wobei aber Nachholspiele durchaus in diesen Zeitraum fallen können.
Auch sehen wir die Priorität ausschließlich beim Meisterschaftsspielbetrieb. Das ist am Terminplan erkennbar. Sollte der Start nach hinten gehen, fallen die Pokalrunden weg, bzw. der letzte Spieltag kann auch noch eine Woche nach hinten.

Rahmenterminplan Herren 2020/2021
Rahmenterminplan Herren 2020/2021

Zum jetzigen Zeitpunkt, gibt es keine Rechtsgrundlage der Saisonverlängerung über den 30.06.2021 hinaus und es ist auch nicht abzusehen, das dies noch geändert wird. Da eine Freigabe, des Trainings- und Spielbetriebes von staatlicher Stelle erfolgt, ist davon auszugehen, dass den Gesundheitsämtern wieder eine entscheidende Rolle zukommen wird und dies kann auch Einfluss auf Absetzung von Spielen haben. Wenn dort Teile einer Mannschaft gesperrt werden ist dies anders zu werten, wie der Ausfall von einem oder zwei Spielern.
Ich hoffe, dass wir sehr bald unserem geliebten Hobby wieder nachgehen können und wünsche allen viel Gesundheit.

Jugendausschuss:
(Vorsitzender Björn Linstädter)

Spielbetrieb Junioren Liga/Pokal
(BL) Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation und in Umsetzung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung sind sämtliche Fußballspiele der Junioren bis einschließlich zum 28.02.2021 abgesetzt.

Projekt neuer Spielformen im Kinderfußball
Projekt neuer Spielformen im Kinderfußball

Der Jugendausschuss des KVFZ verfolgt dennoch weiterhin das Ziel, in allen Spielklassen Meister, Auf- und Absteigern sportlich zu ermitteln, was angesichts der Terminlage Änderungen
am Wettkampfsystem erfordern kann. Über entsprechende Lösungen wird entschieden, wenn im Zuge der behördlichen Verfügungen ein Termin für die Wiederaufnahme
des Sportbetriebes bekannt wird.
Kreisauswahl
(BL) Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation und in Umsetzung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung finden weiterhin keine Trainings- und Sichtungsmaßnahmen statt. Weiterhin ist aber für den Jahrgang 08 am 01.05.21 ein Kreisauswahl Turnier geplant. Im Vorfeld wird versucht unter Einhaltung der aktuellen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung Lehrgänge der KA durchzuführen. Die genauen Termine und Einladungen werden leider erst kurz vorher bekannt gegeben werden können.
Kinderfussball
Anfang 2019 beschloss der DFB ein Projekt neuer Spielformen im Kinderfußball. FUNINO - Kleinere Teams, kleinere Spielfelder, kleinere Tore sind die Kernpunkte dieses Projekts. Spiele in Turnierform auf mehreren Spielfeldern sind vorgesehen. Weiteres dazu findet ihr unter: https://www.sfvonline.de/fussball/junioren/kinderfussball/ oder als Flyer. Der Jugendausschuss des KVF Zwickau hat Olaf Seidel zum Kreisvertreter Kinderfußball ernannt. Als ersten Unterstützer konnte der Jugendausschuss Pierre Knechtel vom TV Oberfrohna
gewinnen. Wir bedanken uns und hoffen das Pierre seine Erfahrungen mit einfließen lassen kann. Wir suchen noch interessierte Sportfreunde die uns bei diesem Projekt tatkräftig unterstützen.
Auch sind wir noch auf der Suche nach Austragungsorten für diese Veranstaltungen. Schulungen zur neuen Spielform werden natürlich auch angeboten, die genauen Termine werden noch bekannt gegeben. Auch wenn zur Zeit der Ball nicht rollen darf, sind schon Überlegungen getroffen worden. Der KVF Zwickau plant für diesen Sommer und die kommende Saison Turniere. Die ersten Turniere werden wir für die G-Junioren anbieten und durchführen. Die Meisterschaftsspiele der F- und E-Junioren bleiben unverändert, es werden aber Freundschaftsturniere in der neuen Spielform angeboten.
Bei Fragen und Anregungen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.

Schiedsrichterausschuss:
(Vorsitzender Benjamin Seidl)

Schiedsrichter-Soll
(BS) Aktuell ist die Behandlung des Schiedsrichter-Solls für die Saison 2020/21 beim SFV noch in der Durchsprache und verschiedene Modelle werden geprüft, da die reguläre Sollberechnung entsprechend §6 der Schiedsrichterordnung des SFV bei einem möglicherweise verkürzten Spielbetrieb nicht angewendet werden kann. Unabhängig von der endgültigen Lösung wurden alle Vereine Ende Januar über den aktuellen Leistungsstand ihrer Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter per 31.12.2020 informiert. 
Schiedsrichter-Weiterbildung
(BS) Da aufgrund der derzeitigen Einschränkungen die beiden geplanten Lehrabende in Wiesenburg und Meerane im Februar als Präsenzveranstaltung nicht durchgeführt werden können, bietet der Schiedsrichterausschuss einen digitalen Lehrabend am 26.02.21 per Videokonferenz an, welcher den Schiedsrichtern ebenfalls als Weiterbildungsveranstaltung angerechnet wird. Mit diesem neuen, in höherklassigen Verbänden bereits erprobten Konzept, erhofft sich der Schiedsrichterausschuss eine sinnvolle Alternative für die aktuelle Zeit anbieten zu können, um die Schiedsrichter auf die Wiederaufnahme des Spielbetriebes vorzubereiten.

Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball:
(Vorsitzender Heiko Rosenbaum)

Joker im Ehrenamt
(HR) Auch in diesem Jahr gibt es eine Ausschreibung zum Joker im Ehrenamt 2021. Details der Ausschreibung und das dazugehörige neue Formular befindet sich HIER.
Auszug aus der Ausschreibung zur Ehrung „Joker im Ehrenamt“ 2021 im Sport:
„Es sollen Ehrenamtliche geehrt werden, die als langjährige Aktive mit ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit für das Gemeinwohl unverzichtbar geworden sind, durch ihren Ideenreichtum dem Ehrenamt neue und nachhaltige Impulse verliehen haben. Außerdem wird besonderes Engagement von Ehrenamtlichen, die die Sportentwicklung im ländlichen Raum nachhaltig gestalten, den Prozess der Inklusion im Sport für Menschen mit Behinderungen maßgeblich in Gang gesetzt haben, ein herausragendes Auswahlkriterium darstellen.“
Bitte gebt diese Info, wenn nicht bereits geschehen, an eure Vereine weiter. Die Vereine können ihre Anträge ausschließlich mit dem neuen Antragsformular vollständig ausgefüllt bis zum 20. April 2021 bei dem zuständigen Kreis- oder Stadtsportbund bzw. an die jeweilige Kreis- oder Stadtsportjugend einreichen! Für die Vorschläge in der Sportjugendarbeit ist eine Altersgrenze von 30 Jahren festgelegt.
Schulungsangebot zur Förderung des Ehrenamtes
(HR) Sehr gern möchte ich euch/Ihnen heute einen Überblick über die Schulungsangebote zum Thema Förderung des Ehrenamtes - „Freiwilligenmanagement“ für unsere Mitgliedsvereine geben.

Warum ist uns das Thema wichtig?
Die Leidenschaft für den Fußball und das freiwillige Engagement der Vereinsmitglieder bilden die Grundpfeiler der seit Jahren erfolgreichen Arbeit in den sächsischen Vereinen. Ohne die Bereitschaft engagierter Übungsleiter/Innen/ TrainerInnen, SchiedsrichterInnen und Vereinsvorstände sowie der unzähligen HelferInnen und „guten Seelen“ wäre das Sporttreiben in unseren Vereinen undenkbar.
Leider melden uns immer mehr Vereine Probleme beim Finden von TrainerInnen und Übungsleiter/Innen oder beim Besetzen von Ehrenämtern. In den Vereinen gibt es große Unsicherheiten, wie diese Herausforderungen zukünftig gemeistert werden können.
Ein systematisches Freiwilligenmanagement kann praxisnahe Ansätze zur Lösung dieser Probleme geben und soll helfen, freiwillige Mitarbeit attraktiv und zeitgemäß zu gestalten. Je nachdem welche Schwerpunkte in den verschiedenen Schulungsangeboten
gesetzt werden, richten sie sich an Vereinsführungskräfte und Engagierte im und um den Verein, die sich um die Gewinnung, Bindung und Koordination von ehrenamtlichen Mitarbeitern systematisch kümmern möchten.