FC Crimmitschau e.V.
Menu
  • 00-slyder_6953.png
  • 01-2021_edeka-1.png
  • 02-slyder_5910.png
  • 03-2021_lehmann-1.png
  • 04_slyder_1213.png
  • 05-2021_dfa-1.png
  • 06-slyder-3.png
  • 07-2021_clubstyl-1.png
  • 08-slyder-1.png
  • 09-2021_eubios-1.png
  • 10-slyder-5.png


(03.09.2022) Infoveranstaltung Spielausschuss + Infos vom Jugendausschuss

Folgende wichtige Änderungen gelten in der aktuellen Spielordnung 2022/23.

§56 Spielerlaubnis

(1) Zur Teilnahme an Spielen jeder Art sind nur Vereinsmitglieder berechtigt, die im Besitz einer ordnungsgemäß erlangten Spielerlaubnis sind.
Als Nachweis gilt die Spielberechtigungsliste im DFBnet-Modul SpielPLUS (Spielbericht Online) mit Lichtbild der Spielerin / des Spielers. Diese ist als Ausdruck vorzulegen oder an einem elektronischen Endgerät vorzuweisen (Online-Überprüfung).
(2) Ersatzweise kann die Spielberechtigung nachgewiesen werden durch den Ausdruck der Detailspielberechtigung aus dem DFBnet-Modul Pass-Online mit dem SFV-Logo in Verbindung mit einem zur Identifikation der Spielerin / des Spielers geeigneten Lichtbildausweises. Dies gilt nur bis 5 Tage nach Erteilung der elektronischen Spielberechtigung durch die SFV-Passstelle.

§67 Pass- und Spielrecht

(3) Die Aktualität der Spielerfotos für die elektronische Spielerlaubnis ist von den Vereinen in regelmäßigen Abständen zu überprüfen und bei Bedarf entsprechend zu aktualisieren. Zu folgenden Zeitpunkten ist eine Aktualisierung mindestens durchzuführen:
a) Im Kinder- und Juniorenbereich:
- beim Wechsel vom Kleinfeld auf das Großfeld (ab C-Junioren/ C-Juniorinnen)
- beim Wechsel aus dem Junioren- in den Erwachsenenbereich (nach A-Junioren/B-Juniorinnen)
b) Im Erwachsenenbereich:
- alle 10 Jahre

§58 Verwarnungen und Spielsperren

(2) Zwischen im Pokal- und sonstigen Pflichtspielen ausgesprochenen Verwarnungen (gelbe Karte) erfolgt eine Trennung.
a) Erhält eine Spielerin/ein Spieler, Trainer/in oder Funktionsträger/in in einem Meisterschafts-, Aufstiegs-, oder Entscheidungsspiel innerhalb einer Spiel- und Altersklasse die 5. Verwarnung, so ist sie/er für das nächste Meisterschafts-, Aufstiegs- oder Entscheidungsspiel dieser Mannschaft gesperrt. Bei einem/einer Trainer/in oder Funktionsträger/in gilt für die Sperre das Innenraumverbot gemäß §31 Zi. 1c der RVO.
c) Eine Spielerin/ein Spieler, Trainer/in oder Funktionsträger/in, die/der in Pokalspielen die 2.Verwarnung erhalten hat, ist für das nächste Spiel des Pokales gesperrt, indem sie/er die 2.Verwarnung erhalten hat.
Zwischen Verbandsebenen erfolgt getrennte Abrechnung. Bei einem/ einer Trainer/in oder Funktionsträger/in gilt für die Sperre das Innenraumverbot gemäß §31 Zi. 1c der RVO. Der Landesverband sowie die Kreisverbände können im Rahmen der Durchführungsbestimmungen für den jeweiligen Pokalwettbewerb abweichende Regelungen treffen.
d) Im Falle eines Feldverweises auf Dauer (rote Karte) gilt eine im gleichen Spiel ausgesprochene Verwarnung als verbraucht und wird nicht registriert.

§59 Spieldurchführung

(17) Der Spielbericht Online ist unmittelbar nach dem Spiel vom Schiedsrichter oder den SR-Assistenten vollständig auszufüllen und freizugeben.
Die Eintragungen sind mit beiden Mannschaftsverantwortlichen abzugleichen und nach der Schiedsrichterfreigabe durch Diese unmittelbar vor Ort zu bestätigen. Bei Nichtverfügbarkeit des Spielberichtes Online sind alle genannten Eintragungen nach Möglichkeit am Spieltag bis 18:00 Uhr bzw. bis eine Stunde nach Spielende nach gegenseitiger Abstimmung nachzuholen.

(19) Vereine der Spiel- und Altersklassen, in denen der Spielbericht online nicht angewendet wird, sind verpflichtet, die Spielergebnisse ihrer Heimspiele aus Meisterschafts-, Aufstiegs-, Entscheidungs- und Pokalspielen selbständig dem DFBnet bis 18:00 Uhr am jeweiligen Tag des Spieles bzw. eine Stunde nach Spielende zu melden. Gleiches gilt bei Nichtverfügbarkeit des Spielberichtes online.

(20) Für den Spielbetrieb der Herrenspielklassen des SFV (Landesliga und Landesklassen) ist der Liveticker auf der DFBnet-Plattform verpflichtend zu bedienen. Die Vereine sind verpflichtet, alle Angaben wahrheitsgemäß vorzunehmen. Der Mindestumfang umfasst folgende Angaben, die jeweils zeitnah (binnen 1 Minute nach dem Ereignis) durch die Heimmannschaft einzugeben sind:
- Anstoß
- Torerzielung mit Spielminute und Torschütze
- Halbzeitpfiff und Spielstand zur Halbzeit
- Wiederanpfiff zur 2. Halbzeit
- Torerzielung und Spielminute und Torschütze
- Abpfiff und Endstand des Spieles
- den Endstand betreffende Sonderereignisse (wie z.B. Spielabbruch u. ä.)

Was sonst noch zu sagen wäre
Nutzt bitte den Liveticker jetzt schon, für die Kreisoberliga und Kreisliga wird dieser ab der Saison 2023/2024 per Durchführungsbestimmung (möglicherweise) zur Pflicht.
Eine Unterlage zum Einsatz der Platzkommission für den Spielbetrieb im Kreis ist gemeinsam durch Schiedsrichter- und Spielausschuss in Arbeit.
Keiner weis, was die Herbst- und Wintermonate bringen, aber alle wissen in wenigen Minuten, wer am 25.09. spielfrei ist. Prüft bitte, ob Ihr Spiele aus dem Dezember vorziehen wollt.
Die Verlegung ist kostenfrei.


(05.09.2022 Nachwuchs) - Liebe Sportfreunde,

die Saison hat begonnen und wir freuen uns das wir wieder unserem Hobby nachgehen können.
Leider konnte vom Jugendausschuss kein Mitglied bei der Saisoneröffnung (am 03.09.2022) in Crossen vor Ort sein, da wir beruflich oder als Trainer im Einsatz waren.
Sorry dafür aber falls es Fragen gibt könnt ihr uns wie gewohnt erreichen und das fast rund um die Uhr.
Hier ein paar Anmerkungen zu den Spielberichten.
Das Ausfüllen und Bestätigen der Spielberichte im Jugendbereich haben sich deutlich verbessert. Danke das ihr euch so bemüht, trotzdem haben wir noch ein paar Hinweise:
In Spielen in denen kein Schiedsrichter angesetzt ist, sind die Trainer/ML verpflichtet den Spielbericht vor Ort gemeinsam auszufüllen.
Wir hatten wieder Trainer/ML die nur ihren Teil ausfüllen und dann freigeben. Danach kann aber die andere Mannschaft nicht mehr den Spielbericht bearbeiten. Der SL muss dann erst die Freigabe zurücknehmen, damit eine Bearbeitung wieder möglich ist.
Achtet auch bitte darauf das alle Wechsel eingetragen werden. Auf dem Spielformular dürfen auch nur Spieler stehen die am Spieltag da sind.
Auch wurden einige Spielbestätigungen nicht vorgenommen. Jedoch ist es seit dieser Saison verpflichtend das Spiel bis 18 Uhr am Spieltag zu bestätigen.
Bitte achtet darauf, denn ab dem 2.Spieltag werden wir diese Fälle ahnden. Bitte prüft alle noch einmal nach ob am ersten Spieltag alle Spiele ordentlich ausgefüllt und bestätigt wurden.
Ganz wichtig sind auch die Spielerfotos, fehlende Fotos sind bis zum nächsten Samstag dem 10.09.22 einzustellen.
Auch hier gilt, danach müssen wir diese Fälle weiterleiten. Achtet auch darauf die Fotos alle 2 Jahre zu erneuern.
Vielen Dank für euer Engagement für die Mädchen und Jungen in allen Altersklassen. Macht weiter so!

mit sportlichen Grüßen

Vorsitzender Jugendausschuss KVFZ


(05.09.2022 Nachwuchs) - Hallo Sportfreunde

da es noch Fragen zu den 9er Teams gab hier nochmals eine kurze Zusammenfassung der Spielvarianten sowie Wechselmöglichkeiten:
Möchte eine als 9er gemeldete Mannschaft zum Spiel als 9er antreten, muss sie ZWINGEND bis Donnerstag 24 Uhr (bei Spieltag Samstag ansonsten 48 h vorher) dies dem Gegner und Staffelleiter per Mail über das offizielle Postfach mitteilen.
Außerdem sollte der Schiedsrichter telefonisch informiert werden. (die Telefonnummer findet man im Spielbericht)

Varianten:
Treten zwei 11er-Mannschaften gegeneinander an so wird 11-gegen-11 gespielt - Wechselmöglichkeit entsprechend der Altersklasse.
Treten zwei 9er-Mannschaften gegeneinander an so wird 9-gegen-9 gespielt - Wechselmöglichkeit 2x Spieler je Team nach Absprache kann auch hier 11-gegen-11 gespielt werden, dann ist die Wechselmöglichkeit entsprechend der Altersklasse.
Sobald ein Team das Spiel als 9er anmeldet gilt auch für das andere Team die Regelung der 9er Mannschaften!

Dies gilt nur für die als 9er gemeldeten Mannschaften.
Treten eine 11er- und eine 9er-Mannschaft gegeneinander an so wird 9-gegen-9 gespielt (gilt nur bei vorheriger Meldung an SL und Gegner für 9er Spiel).
Für das als 11er gemeldete Team besteht die Wechselmöglichkeit entsprechend der Altersklasse.
Für das als 9er gemeldete Team besteht die Wechselmöglichkeit von max. 2 Spielern

Wir empfehlen einen generellen Austausch der Vereine um Unstimmigkeiten am Spieltag zu vermeiden.

Im Anhang erhaltet ihr nochmals die Regelungen zum 9er Modell.


mit sportlichen Grüßen

Vorsitzender Jugendausschuss KVFZ