1. Männer - SV Fortschritt Crimmitschau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: N. Hunski   
Dienstag, den 07. November 2017 um 22:14 Uhr

alt

FC Crimmitschau - SV Fortschritt Crimmitschau 2 : 1 ( 0 : 1 )

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte der FC Crimmitschau das Derby gegen den Rivalen aus dem OT Gablenz, den SV Fortschritt Crimmitschau, am Sonntag für sich entscheiden.
In der ersten viertel Stunde passierte nicht viel, man tastete sich erstmal ab.
Die erste gute Chance hatten die Gäste in der 16. Minute als Wittkowsky auf das Tor schoss, Schröder im Tor des FCC jedoch den Ball prallen ließ, welchen Modes zur Ecke klärte.

In der 23. Minute scheiterte Tawaszi am Torwart der Gäste und sieben Minuten später verfehlte Wittkowsky das FCC-Tor nur knapp. Weitere vier Minuten später scheiterte Modes am Gästetorwart. In der 40. Minute gab es Strafstoß für den SV Fortschritt. Warum bleibt ein Geheimnis des Schiedsrichters (angebliches Klammern). Diesen verwandelte Wittkowsky sicher zum 0:1. Zwei Minuten später hatte Waldenburger eine gute Chance, konnte jedoch den Ball nicht unterbringen.

Nach der Halbzeit kam der FCC immer besser ins Spiel. Hänel scheiterte in der 48. Minute noch am Torwart, jedoch in der 55. Minute fiel das längst fällige 1:1 durch Matthias Ißbrücker, der einen Freistoßabpraller von Tobias Ullrich versenkte. Weitere Chancen von Waldenburger und Ißbrücker blieben ungenutzt. Zu diesem Zeitpunkt war von den Gästen nicht mehr viel zu sehen. In der 75. Minute gab es Strafstoß für den FCC. Tobias Ullrich hatte die Nerven und verwandelte diesen sicher zur 2:1 Führung.

Danach wachten die Gäste noch einmal auf und machten Druck auf das FCC-Tor. Unverständlicherweise ließ der Schiedsrichter, ohne Nachspielzeit anzuzeigen, das Spiel 5 Minuten über die Zeit laufen und gab dann noch einen Strafstoß für die Gäste. Steve Schröder im Tor des FCC hielt den platziert geschossenen Strafstoß von Wittkowsky jedoch und wurde so zum Held des Spieles, und nach 97 Minuten war das sehr fair gehaltene Spiel mit dem Sieg des FCC beendet. Nach diesem Sieg kletterte man auf Tabellenplatz 2. Nochmals Glückwunsch an die gesamte Mannschaft. (NH)

derby_00derby_01derby_02derby_03

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 02. Mai 2018 um 14:13 Uhr
 
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68
/