<-- hier text -->

1. Männer - FV Wolkenburg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: N. Hunski   
Donnerstag, den 22. März 2018 um 21:22 Uhr

alt

FC Crimmitschau – FV Wolkenburg 3:4 (2:1)

Der FC Crimmitschau hatte sich in diesem Spiel sehr viel vorgenommen, konnte aber trotz zweimaliger Führung den Dreier nicht Nachhause bringen.
In der Anfangsphase scheiterten Tawaszi und Leistner am Torwart der Gäste sowie an der Querlatte.
Leistner war es dann, der in der 9. Minute das 1:0 im Nachschuss erzielte. Danach scheiterte der FV an Mark im Tor des FCC (18.) und eine Direktabnahme ging knapp über das Tor des FCC (25.).

In der 28. Minute der Ausgleichstreffer des FV aus einer abseitsverdächtigen Position.

Doch noch vor dem Halbzeitpfiff ging der FCC mit 2:1 in Führung, nach einer Flanke von Ullrich war es wiederum Leistner, der per Kopf traf.

Nach der Halbzeit musste Mark einen guten Angriff der Gäste zur Ecke klären, die aber nichts einbrachte (55.), nur zwei Minuten später konnte der Torwart des FV einen Schuss von Tawaszi nur mit Mühe halten. In der 63. Minute landete ein Kopfball nach einem Freistoß der Gäste an der Querlatte und fast im Gegenzug scheiterte Linke am Gästetorwart und im direkten Gegenzug der Ausgleich des FV. In der 72. drehten die Gäste das Spiel mit einer Direktabnahme zum 2:3 und es kam noch schlimmer: Durch einen Abwehrfehler fiel in der 86. Minute sogar das 2:4.
Robby Lellwitz konnte nur noch in der 90. Minute den Anschlusstreffer für den FCC herstellen.

Der FCC steht trotz zweifacher Führung wieder einmal mit leeren Händen da. (NH)

alt

alt

alt

alt

alt

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 02. Mai 2018 um 14:13 Uhr
 
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68
/