<-- hier text -->

1. Männer - SSV St. Egidien PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: N. Hunski   
Freitag, den 13. April 2018 um 07:40 Uhr

alt

FC Crimmitschau - SSV St. Egidien 1 : 0 (1 : 0)

Der FC Crimmitschau holte sich drei wichtige Punkte gegen den Abstieg und bleibt nun schon drei Spiele hintereinander ungeschlagen.
Die erste Chance für den FCC hatte Leistner schon in der ersten Minute, doch er scheiterte am Torwart des SSV, nur drei Minuten später verhinderte Mark im Tor des FCC im 1 gegen 1die Führung der Gäste.

In der 19. Minute konnte Leistner eine Eingabe von Frieß nicht verwerten und nur vier Minuten später zog Thomas Tawaszi aus 16 Metern ab und verfehlte das Tor nur knapp, zwei Minuten später Doppelchance des SSV, einmal verhinderte Mark den Einschuss und der Nachschuss ging zum Glück des FCC über das Tor.
Kevin Mark mit einer Wahnsinns-Parade vereitelte die Führung der Gäste, wo er einen Schuss aus ca. 30 Metern zur Ecke abwehrte, welcher anschließend an der Querlatte landete. Chares klärte in der 30. Minute vor einem fast durchgehenden Spieler des SSV. In der 37. Minute gab es Strafstoß für den FCC nach einem Foul an Modes. Den fälligen Strafstoß versenkte Axel Weidner zum 1:0.

Nach der Halbzeit musste Fabian Zipfel zweimal für den FCC retten.
In der 72. und 80. Minute hatten Axel Weidner und Björn Fischer nach einer Ecke von Aaron Frieß noch zwei gute Möglichkeiten, die aber ungenutzt blieben.
Eine sehr gute Leistung konnte man auch dem Schiedsrichter Sven Vetter bescheinigen. Nach dem nächste Woche spielfreien Wochenende trifft man am 29.04. Zuhause auf den FSV 1990 Dennheritz und bereits am 01.05. tritt man zum Nachholpunktspiel beim SV Remse an. (NH)

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 02. Mai 2018 um 14:12 Uhr
 
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68
/