<-- hier text -->

1. Männer - TSG Einheit Kändler PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: F. Zipfel   
Freitag, den 16. November 2018 um 19:49 Uhr

alt

FC Crimmitschau - TSG Einheit Kändler 5 : 1 (4 : 1)

Am Sonntag absolvierte unsere Männermannschaft ihr erstes Spiel auf dem neuen Kunstrasenplatz und hatte es sich zur Aufgabe gemacht, einen entsprechend guten Einstand zu liefern.
Das Spiel startete auch mehr als furios. Bereits in der ersten Minute ging man durch ein Eigentor nach einer Flanke von Modes in Führung und in der zweiten Minute sorgte Weidner für das schnelle 2:0.

Leider unterlief uns dann aber in der dritten Minute auch ein Abstimmungsfehler zwischen Mark und Leistner, welchen Kändler zum Anschlusstreffer nutzte.
Von diesem konnte sich der FCC zunächst nicht so gut erholen und ließ noch einige Chancen zu. Nach einer Viertelstunde beförderte Weidner den Ball nach einer Ecke jedoch zum zweiten Mal an diesem Tag ins Tor und stellte den alten Abstand wieder her. Danach gewann man auch die Kontrolle über das Spiel zurück und zeigte eine ordentliche erste Halbzeit.
In der 37. Minute wurde Weidner im Strafraum gelegt und Ullrich blieb beim folgenden Strafstoß cool, indem er den Keeper ausguckte und den Ball in die Mitte des Tores schob. Kurz vor der Pause zog Zipfel in den Strafraum und wurde ebenfalls nur durch Beinstellen gestoppt. Seine zweite Gelegenheit vom Punkt vergab Ullrich allerdings und es blieb beim 4:1.
Kurz nach der Pause zog Leistner aus gut 30 Metern einfach mal ab und der Ball schlug über dem Torhüter, welcher sich hier ordentlich verschätzte, zum 5:1 ein. In der Folge gab Crimmitschau ein wenig die Spielkontrolle ab und agierte erst später gegen den Mann, was viele lange Bälle zur Folge hatte. Einige dieser langen Bälle erzwangen auch gute Abschlussgelegenheiten für Kändler, aber Mark war in dieser zweiten Halbzeit nicht zu überwinden. Crimmitschau selbst hatte durch seine Konter ebenfalls eine Vielzahl an hochkarätigen Chancen, sodass man sich am Ende ärgern kann, „nur“ 5 Tore geschossen zu haben.
Ein sehr ansehnliches Spiel für die Zuschauer, das durchaus auch 9:4 hätte ausgehen können, gewann der FC letztendlich durch eine sehr solide Leistung mit 5:1 und bleibt somit auch im vierten Spiel in Folge ungeschlagen.(FZ)

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 22. November 2018 um 21:23 Uhr
 
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68
/